Punch Tap - die neue Gewindetechnologie
Punch Tap - die neue Gewindetechnologie
  • Reduktion des Hauptzeitanteils
  • Verkürzung des Werkzeugweges
  • Innovative Fertigungstechnologie
  • EMUGE Punch Tap der kurze Weg

Punch Tap - die neue gewindetechnologie

Kooperation von EMUGE-FRANKEN und AUDI

ZIEL Reduktion des Hauptzeitanteils

Punch Tap revolutioniert die Gewindeherstellung

Fachartikel

Werkstatt & Betrieb

Download

Punch Tap revolutioniert die Gewindeherstellung

Audi und Emuge-Franken haben mit dem gemeinsam entwickelten Fertigungsverfahren
›Helikal-Gewindeformen‹ nicht nur einen neuen Werkzeugtyp, sondern eine
komplett neue Technologie für die Gewindebearbeitung geschaffen. Mit dem
auch ›Punch Tap‹ genannten Verfahren werden Innengewinde bei stark reduziertem
Energieverbrauch rund drei Viertel schneller als mit konventioneller Technologie
hergestellt...

Audi als Entwicklungstreiber
Audi ist nicht nur die treibende Kraft bei der Entwicklung des inzwischen patentierten
Gewindeformverfahrens, sondern war von Anfang an dabei (Bild 3). Der
Idee für das Punch-Tap-Verfahren gingen gemeinsame Überlegungen und Experimente
von Peter Kopton, Fachreferent Werkzeugtechnologie bei Audi, und Hechtle voraus.....

Lesen Sie mehr...
Punch Tap - Helikale Revolution

Fachartikel

NC Fertigung

Download

Nur die Punchzähne erzeugen beide Nuten

Stattdessen gibt es zwei gedrallt angeordnete Zahnreihen, die um 180° versetzt angeordnet sind. Das Werkzeug fährt blitzschnell auf einer steilen helikalen Bahn in die Vorbohrung, an deren Umfang durch die beiden Räumzähne an der Werkzeugspitze zwei gedrallte Nuten entstehen, sogenannte Helikalnuten. Anschließend dreht sich die Spindel um 180°, die axiale Vorschubachse bewegt sich synchron um eine halbe Gewindesteigung – und das Gewinde ist fertig....

Geniale Idee: ohne durchgehendes Gewinde
Die Audi AG ist die treibende Kraft bei der Entwicklung des neuen und inzwischen patentierten Gewindeformverfahrens und von Anfang an dabei. Denn der Idee für das Punch-Tap-Verfahren gingen gemeinsame Gedankenspiele und Experimente von Peter Kopton, Fachreferent Werkzeugtechnologie bei der Audi AG und Dietmar Hechtle voraus – mit dem Ziel, bei der Gewindeherstellung Zeit und Energie einzusparen.

Lesen Sie mehr...

Idee Verkürzung des Werkkzeugweges

Punch Tap - die neue Gewindetechnologie

UNSER Prospekt

Download

Lösung Innovative Fertigungstechnologie

Punch Tap Video

Video

punch tap Video
Punch Tap FAQ

FAQ

Fragen und ANtworten zur Punch Tap Technologie

Download

Was bedeutet der Name Punch Tap?
  • Der Name Punch Tap lehnt sich an den Punch beim Profi-Boxsport an und steht für das schlagartige Eintauchen des Werkzeugs und das schnelle Zurückziehen.

 

Wie funktioniert ein Punch Tap?
  • Es ist eine neue Fertigungstechnologie für Innengewinde und wird auch als
    Helikal-Gewindeformen bezeichnet.

  • Beim Eintauchen des Werkzeugs im vorgebohrten Kernloch werden zwei gegenüberliegende Helikalnuten eingebracht. Durch eine 180°- Drehung wird das Gewinde über die gesamte Tiefe geformt. Nun wird das Werkzeug aus dem Gewinde durch die beiden Helikalnuten ausgefahren.

  • Weitere Informationen zur Funktionsweise sind auf www.punchtap.com, im Produktvideo oder Produktflyer zu sehen.
Wer hat die neue Fertigungstechnologie erfunden und den Punch Tap entwickelt?
  • AUDI und  EMUGE sind Erfinder und Entwickler der Punch Tap Technologie.
Gibt es den Punch Tap nur von EMUGE?
  • Ja, nur von EMUGE; das Verfahren und das Werkzeug sind patentiert.
Welche Vorteile bietet ein Punch Tap?
  • Zeiteinsparung, die eine Investeinsparung zur Folge haben kann.

  • Energieeinsparung.
Wie groß ist der Zeitvorteil des Punch Tap zu Gewindeformer im Synchronzyklus?
  • Der Zeitvorteil bei einem Gewindezyklus bei AUDI beträgt bis zu 75 %. 
Für welche Kunden ist ein Punch Tap interessant?
  • Der Punch Tap ist insbesondere für Serienhersteller interessant.
In welchem Material kann ein Punch Tap eingesetzt werden?
  • Aktuell in Gussaluminium mit 7…12% Si-Gehalt.
Auf welchen Maschinen kann ein Punch Tap eingesetzt werden?
  • Auf CNC- Maschinen mit Synchronsteuerung.
Wird ein Punch Tap bereits in Serie eingesetzt?
  • Der Serienanlauf mit M6-6H bei AUDI in Györ steht bevor.

EMUGE Punch Tap − der kurze Weg

Kontakt

weitere informationen zu unseren produkten finden sie hier

Haftungshinweis

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz
Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unseren Beauftragten für den Datenschutz wenden. Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen auch im Falle von Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden zur Verfügung.

Datenschutzbeauftragter
EMUGE-Werk Richard Glimpel GmbH & Co. KG
Nürnberger Straße 96-100
91207 Lauf
GERMANY

EMUGE Werk GmbH & Co. KG
  • Fabrik für Präzisionswerkzeuge

Nürnberger Straße 96-100
91207 Lauf
Germany

Tel.: +49 (0) 91 23 / 1 86 - 0
Fax: +49 (0) 91 23 / 1 43 13
E-Mail: info@emuge.de

Registergericht Nürnberg
HRA 3050
UST-IdNr. DE 179 639 901

Persönlich haftende Gesellschafterin:
EMUGE Verwaltungs GmbH
Registergericht Nürnberg
HRB 18876
Geschäftsführer Dipl. Ing. Helmut Glimpel

FRANKEN GmbH & Co. KG
  • Fabrik für Präzisionswerkzeuge

Frankenstraße 7/9a
90607 Rückersdorf
Germany

Tel.: +49 (0) 9 11 / 95 75 - 5
Fax: +49 (0) 9 11 / 95 75 - 3 27
E-Mail: info@emuge-franken.de

Registergericht Nürnberg
HRA 3005
UST-IdNr. DE 179 639 910

Persönlich haftende Gesellschafterin:
FRANKEN Verwaltungs GmbH
Registergericht Nürnberg
HRB 18874
Geschäftsführer Dipl. Ing. Helmut Glimpel

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als jetzt

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung

Bitte geben Sie Ihren Namen ein. Bitte geben Sie Ihre E-Mail ein. Ungültiges E-Mail Format. Ihre Telefonnummer ist ein ungültiges Format.; Die Übertragung ist fehlgeschlagen. Bitte versuchen Sie es erneut. Oops! Das hätte nicht passieren dürfen. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt wieder. Ihre Nachricht wurde an uns gesendet! Vielen Dank.